Die Musiker sind
EL MACARENO  (Foto) Meister der Flamencogitarre
MARIA VENTURA  Gitarre | Kastagnetten

 

Besucher dieser Konzertreihe haben den Meistergitarristen El Macareno bereits zweimal im Duo mit Silvio Schneider erleben dürfen - und waren

dabei wahrscheinlich genauso begeistert wie der Veranstalter selbst.
Phenomenal dessen instrumentales Können, gepaart mit enormer Leidenschaft und Spielfreude!
 

Nun kommt er mit seiner langjährigen musikalischen Partnerin, der eben-

falls aus Cordoba stammenden Maria Ventura, um im gemeinsamen Duo

ein Feuerwerk spanischer Gitarrenmusik zu präsentieren.

Aufbauend auf andalusischen wie lateinamerikanischen Kompositionen

spielen und präsentieren beide Erzmusikanten in beeindruckender Weise

den authentischen, puren Flamenco, original und unverfälscht, in seinen verschieden Stilen. Auch Latin wird gespielt und verwoben und begeistert

mit seinem rhythmischen Groove und Zauber.

 

El Macareno wurde 1962 in Cordoba geboren. Seit seinem 16. Lebensjahr

trat er mit dem bekanntesten Flamencogruppen auf, auch in Deutschland.

Von hier startete er seine Solokarriere, die ihn seit mehr als 15 Jahren auf unzählige Bühnen in ganz Europa und über die halbe Welt bis hin nach

Japan führte. Maria Ventura ist die wohl beste seiner früheren Flamenco-Meisterschülerinnen, mit einem nach 6 Jahren Studium verliehenden Diplom.

 

Mit seinen modernen Kompositionen verkörpert El Macareno die junge Generation der Flamencogitarristen Spaniens. Seine erstaunliche Finger-

fertigkeit und brillante Technik verbinden sich bei ihm mit einer enormen Power und einem ausgezeichneten Rhythmusgefühl.

Seit über 30 Jahren tourt El Macareno weltweit auf allen Bühnen dieser Erde. Stehende Ovationen sind bei seinen Konzerten nicht die Ausnahme,

sondern der Standard und die Regel.


In traditionellen Flamencoformen verwurzelt, ist seine Musik geprägt durch maurische und klassische Einflüsse, Jazz und südamerikanische Musik.

Das spanische Kultusministerium ist von seinem Können dermaßen begeistert, dass sie ihn und sein Ensemble regelmäßig bucht, um für die Spanischen Botschaften Konzerte in bereits über 30 Ländern der Welt zu geben.
Er spielte in den vergangenen Jahren mit den ganz Großen seiner Zunft.

Seit 2005 ist er offiziell Mitglied des "Flamenco Cultural Office of Cordoba"

und vertritt als einer ihrer Botschafter den Flamenco in aller Welt.

Das Video zeigt El Macareno im Zusammenspiel mit Silvio Schneider.
 

 

In Deutschland gastierte er als "El Macareno y grupa" u.a. in der Berliner Philharmonie, der Jahrhunderthalle in Bonn und am Gasteig in München.

Seine Zuschauer und auch die Presse sind regelmäßig begeistert von seinem Können, seinem Charisma, seinen musikalischen Fähigkeiten:

"Seine Finger flitzten halsbrecherisch über den Gitarrenhals. Ein wahrer Künstler des Flamenco und scheinbar wie besessen" - schrieb der Münchner Merkur. Eine Berliner Zeitung ergänzt: "Bereits nach den ersten Klängen sprang der Funke über. Dafür belohnte das Publikum El Macareno y grupo mit tosendem Applaus."
 

In ihrem Duoprogramm interpretieren die beiden Vollblut-Musiker sowohl eigene Kompositionen als auch Werke von Paco de Lucia, Manolo Sanlucar und Paco Cepero.
Und immer wieder berichtet El Macareno, der durch die Zeit in Deutschland natürlich auch die deutsche Sprache beherrscht, kenntnisreich und liebevoll über die Herkunft der einzelnen Stücke und über Herkunft und Entwickung

des Flamenco überhaupt.

Tickets im Vorverkauf: 
Normalpreis: 12,00 | 14,00 | 16,00 | 18,00 €

ermäßigt für Berechtigte: 10,00 | 12,00 | 14,00 | 16,00 €
ermäßigt für Kinder (6 - 15 Jahre): 6,00 | 7,00 | 8,00 | 9,00 €

(Nur in Begleitung erwachsener Betreungspersonen)

 

Ermäßigungsberechtigt
sind Menschen
ohne Einkommen durch Arbeit: 

Schüler | Studenten | Rentner | Arbeitslose | Hartz IV-Empfänger
Dresden-Pass-Inhaber | Schwerbehinderte ab 70 Grad
Der Anspruch muss durch ein Dokument beglaubigt werden.

 

Die durch den Ticketanbieter erhobenen Vorverkaufsgebühren

betragen 10% des Vorverkaufspreises.

Außerdem erhebt der Ticketanbieter pro Bezahlvorgang (egal, ob für ein

oder mehrere Tickets) eine einmalige Servicegebühr von 2 Euro.

Es lohnt sich also, bei einer Bestellung mehrere Tickets zu erwerben.

 

 

 

KOMBI TICKET für beide Konzerte:

29.10. ANDALUSIAN GUITAR DUO
07.11. THE MUSISHEANS

 

Nur im Vorverkauf:

Normalpreis: 26,00 | 28,00 | 30,00 | 32,00 €

ermäßigt für Berechtigte: 20,00 | 22,00 | 24,00 | 26,00 €

 

 

 

Tickets an der Abendkasse:
Normalpreis: 14,00 | 16,00 | 18,00 | 20,00 €

ermäßigt für Berechtigte: 12,00 | 14,00 | 16,00 | 18,00 €
ermäßigt für Kinder (6 - 15 Jahre): 7,00 | 8,00 | 9,00 | 10,00 €

(Nur in Begleitung erwachsener Betreungspersonen)

___________________________

A K T U E L L E S

___________________________

 

Liebe Fans und Freunde

von David Munyon,

 

die vom Künstler selbst editierte "David-Munyon-Official-Bootleg-Collection" bekommt Zuwachs:

Soeben erschiene ist "Vol. 3".

Die umfasst als Doppel-CD mit einer Gesamtlänge von 135 Minuten (!) erstmals ein komplettes Konzert:

jenes von 2012 in der Dresdner Dreikönigskirche.

Einen kleinen Teil der Auflage habe ich mir vom Manager des Künstlers senden lassen, um sie hier den damaligen Konzertbesuchern, David Munyons Fans und Freunden zu offerieren.

 

Die Setlist ist für Davids Verhältnisse (er spielte ja nie zweimal das gleiche Konzert) durchaus ungewöhnlich:
Einige unveröffentlichte und viele extrem selten live gespielte Songs, zwei tolle Coverversionen und einige der schönsten Songs aus Davids dicken Songbüchern.

 

Reinhören? Geht mit Klick

auf das Coverfoto oben.

 

Bei Interesse :

mail an info@mzdw.de

__________________________
 

12.11.2019

 

Die neue Konzert- und Veranstaltungsbroschüre

für den Herbst ist grad erst erschienen, da beginnt bereits die Arbeit an der kommenden Ausgabe für das Frühjahr.
Untenstehend ein erster Entwurf.

Erscheinen wird sie vorauss.

am 10. Februar 2020

 

Anzeigenanfragen & -wünsche für diese kommende Ausgabe senden Sie bitte per mail an info@mzdw.de 

 

__________________________

 

Der FOLKER wird ZWANZIG.

Wir gratulieren!

Aus diesem Anlaß durfte ich einen kleinen Beitrag schreiben. Den gibt es hier:

_______________________

 

20.04.2017

Danke, DRESDNER MORGENPOST, für die Aufmerksamkeit und die freundlichen Worte.

_______________________

 

30.01.2017

Danke, DRESDNER MORGENPOST, für die Aufmerksamkeit und die freundlichen Worte.

 

___________________________

 

08.11.2016

Straßengezwitscher e.V. und ScottyScout veröffentlichen

"ORTE DER DEMOKRATIE IN DRESDEN" - der etwas andere Dresdner Stadtführer.

Mit dabei: MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN

Wer es nachlesen will -

Klick aufs Bild!

 

___________________________

 

01.10.2015

Die neue SAX ist da - mit

einem Artikel zu "10 Jahre

"Musik zwischen den Welten"

Und hinten im Heft gibt es das Plakat "Mein Name ist Mensch!" - Find ich toll!

Herzlichen Dank an die SAX!

___________________________

 

18.09.2015

Die zweite Auflage des Plakats Mein Name ist Mensch ist erschienen. Mit dabei sind nahezu alle Künstler, die bis Jahresende 2015 bei MZDW musizieren.

Die Plakate werden bei den Konzerten zur Mitnahme ausgelegt. Um eine Spende

wird dringend gebeten - diese kommt der Arbeit des Hilfsvereins ARCHE NOVA zugute.

___________________________

 

15.03.2015

Als Reaktion auf die politische Situation in Dresden entwickelte ich Ende letzten Jahres unten stehendes Plakat.

 

Die erste Auflage in Höhe von 1.000 Exenmplaren war schnell vergriffen. Zu Beginn der neuen Saison wird es eine zweite Auflage geben.

__________________________

 

 

07.03.2014

Zur Eröffnung der Ausstellung "Das neue Deutschland -

Von Migration und Vielfalt" im Deutschen Hygiene-Museum Dresden sprach Dresdens Oberbürgermeisterin Helma

Orosz in ihrem Grußwort u.a.:


"Beispiele für ein gelungenes Miteinander gibt es jede Menge..." Die dann folgende Aufzählung einiger integrativ wirkender Projekte endet mit:
"Und so hat die Konzert-

reihe MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN das wohl treueste Stammpublikum."


Fein!

Dieser Blumenstrauß geht an SIE - an das nicht nur treueste, sondern auch freundlichste, interessierteste und überhaupt beste Publikum, welches man nur haben kann ;-)
__________________________

 

29.08.2013
Interview aus den DRESDNER NEUESTE NACHRICHTEN
 

__________________________

 

05.11.2012

Laut Einschätzung der Musikzeitschrift FOLKER (Ausgabe 11/12 2012) präsentiert MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN "seit Jahren das beste Welt- und Folkmusik-

programm Deutschlands".  

 

Danke für die Blumen!

Der Artikel schließt mit dem

etwas tapsig formulieren Aufruf

"... wenn Ihr in der Dresdner

Kante seid, die Konzerte besuchen!"

 

Das ist sicher keine schlechte Idee, der ich mich hiermit gern anschließen möchte ...

___________________________

 

      MEIN NAME IST MENSCH.

Klick auf das Bild!

___________________________


Start dieser homepage:
01.07.2012

Besucher seitdem: