JANA & LUCA


Die Musiker:

JANA PÖCHE  Gesang
GIANLUCA CALIVÁ  Gitarre

 

Zweimal schon war der sympathische Gitarrist GIANLUCA CALIVA als Gast dieser Konzertreihe zu erleben: Beide Male wurde er vom sizilianischen Sänger und Musiker PIPPO POLLINA extra auf die Bühne gebeten, um als Gitarren-Virtuose ein paar Kostproben seiner großen Kunst zu geben. Jedes Mal gab es danach standing ovation.  

Nun endlich kommt die Gelegenheit, Luca in einem eigenen Konzert zu erleben. Mitbringen wird er dazu Sängerein Jana Pöche. Die läßt die Zuhörer mit dem warmen Timbre ihrer Stimme tief eintauchen in ihre musikalische Welt, die von Gianlucas Gitarrenklängen ebenso behutsam wie beeindruckend getragen wird.

Gemeinsam arrangieren und interpretieren sie bekannte und weniger bekannte Stücke aus Pop und Jazz, wobei sie sich nicht selten nur des Grundgerüsts der Kompositionen bedienen, um den so neu gewonnenen Raum mit eigenen Ideen zu füllen.


So verwandeln sich zeittypische Clubbeats in intime und zerbrechliche Balladen oder impulsive Rocksongs in zartfühlende Romanzen.
Basis dafür ist das Zehn-Finger-Orchester des Gianluca Calivá.

 

 

 

_________________________________________________________________

 

 

 

SUENA FLAMENCO

Die Musiker:

MARIA BRENDA  Gesang
JOSEL RATSCH  Gitarre

 

Wie klingt traditioneller Flamenco mit modernen Harmonien?
Wie wäre es, in festen Arrangements Platz zu lassen für spontane Inspiration?
Wie klingt es, verschiedene Musikstile mit arte und compás zu verbinden?
Es klingt nach Flamenco, nach „suena flamenco“ -

geträumten Flamenco.

 

María und Josel spielen seit 2007 zusammen. Nach langer, intensiver Beschäftigung mit traditionellem Flamenco lassen sie sich aber auch von anderer Musik inspirieren. Ihre Vorbilder dafür sind unter anderen José Manuel León und Alicia Carrasco.


In der Musik von „suena flamenco“ hört man nicht nur atemberaubende Gitarrenklänge und gefühlvolle Gesangsmelodien, sondern vor allem, dass sich die verschiedenen Wege, die Maria und Josel in der Musik gegangen sind, zu einem neuen, sehr besonderen Erlebnis verbinden.

 

 

 

 

Eintritt:

Vorverkauf: 12,00 | 14,00 | 16,00 | 18,00 €

ermäßigt für Berechtigte um 4 €

zuzügl. 10% Vorverkaufsgebühren.

Abendkasse: 14,00 | 16,00 | 18,00 | 20,00

ermäßigt für Berechtigte um 4,00 €

 

(Ermäßigungsberechtigt sind Menschen ohne eigenes Einkommen durch

Arbeit oder Rente: Schüler | Studenten | Arbeitslose | Hartz IV-Empfänger | Dresden-Pass-Inhaber | Schwerbeschädigte ab 70%)

 

 

___________________________
 

N  E  W  S

___________________________

 

05.11.2017

Die neue Konzertbroschüre - gültig für DEZ 17 - FEB 18 ist fast fertig.
So könnte das Titelbild aussehen.

 

Alle Konzerte für diesen Zeitraum - und einige darüber hinaus - sind bereits hier auf der KONZERTÜBERSICHT zu sehen. Einfach unterscrollen.

 

Die Tickets dafür

sind deutschlandweit in zahlreichen Ticketshops und Vorverkauskassen erhältlich. 

Online geht das auch hier.

 

Ich wünsch viel Freude!

 

_______________________

 

20.04.2017

Danke, DRESDNER MORGENPOST, für die Aufmerksamkeit und die freundlichen Worte.

_______________________

 

30.01.2017

Danke, DRESDNER MORGENPOST, für die Aufmerksamkeit und die freundlichen Worte.

 

___________________________

 

08.11.2016

Straßengezwitscher e.V. und ScottyScout veröffentlichen

"ORTE DER DEMOKRATIE IN DRESDEN" - der etwas andere Dresdner Stadtführer.

Mit dabei: MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN

Wer es nachlesen will -

Klick aufs Bild!

 

___________________________

 

 

08.08.2016

Bei cybersax hat der in seine schwedische Heimat zurückgekehrte STEFAN JOHANSSON einen Abschiedsgruß hinterlassen, wobei er auch diese Konzertreihe erwähnt.

Klick aufs Foto:

"Es gibt natürlich einige Höhepunkte, aber „Musik zwischen den Welten“, die Konzertreihe von Andreas Grosse war immer ein Fest und was ganz Besonderes.

Außerdem ist es die beste Weltmusikreihe, die Deutschland zu bieten hat und es war für mich eine Ehre, dort auftreten zu dürfen."

 

Danke, Stefan, für die freundlichen Worte!
Die Freude und die Ehre, Dein Dresdner Konzertveranstalter zu sein, liegt ganz bei mir.

 

___________________________

 

01.10.2015

Die neue SAX ist da - mit

einem Artikel zu "10 Jahre

"Musik zwischen den Welten"

Und hinten im Heft gibt es das Plakat "Mein Name ist Mensch!" - Find ich toll!

Herzlichen Dank an die SAX!

___________________________

 

18.09.2015

Die zweite Auflage des Plakats Mein Name ist Mensch ist erschienen. Mit dabei sind nahezu alle Künstler, die bis Jahresende 2015 bei MZDW musizieren.

Die Plakate werden bei den Konzerten zur Mitnahme ausgelegt. Um eine Spende

wird dringend gebeten - diese kommt der Arbeit des Hilfsvereins ARCHE NOVA zugute.

___________________________

 

15.03.2015

Als Reaktion auf die politische Situation in Dresden entwickelte ich Ende letzten Jahres unten stehendes Plakat.

 

Die erste Auflage in Höhe von 1.000 Exenmplaren war schnell vergriffen. Zu Beginn der neuen Saison wird es eine zweite Auflage geben.

__________________________

 

 

07.03.2014

Zur Eröffnung der Ausstellung "Das neue Deutschland -

Von Migration und Vielfalt" im Deutschen Hygiene-Museum Dresden sprach Dresdens Oberbürgermeisterin Helma

Orosz in ihrem Grußwort u.a.:


"Beispiele für ein gelungenes Miteinander gibt es jede Menge..." Die dann folgende Aufzählung einiger integrativ wirkender Projekte endet mit:
"Und so hat die Konzert-

reihe MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN das wohl treueste Stammpublikum."


Fein!

Dieser Blumenstrauß geht an SIE - an das nicht nur treueste, sondern auch freundlichste, interessierteste und überhaupt beste Publikum, welches man nur haben kann ;-)
__________________________

 


05.11.2012

Laut Einschätzung der Musikzeitschrift FOLKER (Ausgabe 11/12 2012) präsentiert MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN "seit Jahren das beste Welt- und Folkmusik-

programm Deutschlands".  

 

Danke für die Blumen!

Der Artikel schließt mit dem

etwas tapsig formulieren Aufruf

"... wenn Ihr in der Dresdner

Kante seid, die Konzerte besuchen!"

 

Das ist sicher keine schlechte Idee, der ich mich hiermit gern anschließen möchte ...

___________________________

 

      MEIN NAME IST MENSCH.

Klick auf das Bild!

___________________________

 

___________________________


Start dieser homepage:
01.07.2012

Besucher seitdem: