Mit Boban Markovic und seinem Orkestar kommt eine musikalische Legende, ein Star des BalkanBrass nach Deutschland, im Gepäck nicht nur neue Songs (eine neue CD ist fast fertig) und ein paar neuen Musikern im Team (da steht ab sofort auch ein Akkordeonspieler auf der Bühne), sondern auch jede Menge schweißtreibende Power und atemlos machende Rhythmen.

 

Boban Markovics Heimatort Vladin Han im Süden Serbiens ist ein Städtchen mit 10.000 Einwohnern, von denen die meisten Roma mit einer faszinierend reichen Musiktradition sind. Boban begann bereits als Kind bei Konzerten und Hochzeiten im Orchester seines Vaters mitzuspielen, wurde bald schon festes Mitglied und gründete schließlich im Alter von 20 Jahren sein eigenes Orchester.


Damit öffneten sich für Boban Markovic die Tore, um am sagenhaften

und legendären »Guca-Festival« teilzunehmen. Guca ist eine Kleinstadt in Zentralserbien mit nur 3.000 Einwohnern. Dort organisiert die Stadt bereits seit 1961 den wichtigsten Blasmusik-Wettbewerb im ehemaligen Jugoslawien. Für Blasmusiker des Balkan gibt es keine größere vorstellbare Ehre, als beim dortigen Festival den großen Preis, die»Erste Trompete« zu gewinnen.

Boban Markovic nahm 1984 erstmalig am Wettbewerb in Guca teil.

1988 gewann er erstmals die »Erste Trompete«, gefolgte von vielen weiteren Preisen bis in die 2000er Jahre.

 

 

Boban Marcovic and his Orchestra have won all of the most prestigious accolades available to players in Serbia: ‘Trumpet Maestro’ (2 times), ‘Golden Trumpet’, ‘First Trumpet’, ‘The Best Orchestra’, ‘ The Best Concert’.

Most of the members have been presented at the renowned “Dragacevski Sabor” in Guca, Southern Serbia – a festival noted to attract fierce competitions among both the players and audiences of up to 600,000 people.

 

The band has already performed in a host of countries around the world: Greece, Belgium, Rumania, USA, Hungary, Italy, Austria, Holland, Denmark, Finland, Israel, Norway, Turkey, Ukraine, Monaco, Russia, Switzerland, Poland, Sweden, Canada, UK, Germany, Spain, Bulgaria, Slovenia, Portugal, Ireland, Luxembourg, France, Slovakia, Croatia, Czech Republic.

Over the last 7 years, they have given more than 600 concerts.

In 2002 and 2004 alone, the band performed more than 100 concerts, including tours in USA and Canada.

 

 

 

Boban Markovic gewann in Guca so oft, dass er fortan aus dem Wettbewerb ausstieg, und ab 2006 als offizieller Botschafter des Wettbewerbs zu wirken: Er ist es, der da jetzt die Preise überreicht und fortan "nur" noch exklussive Sonder-Konzerte spielt.

 

Spätestens da hatte sich Boban Markovic nicht nur auf dem Balkan, sondern weltweit einen einzigartigen Ruf erarbeitet. Für den immer noch jungen und

so überaus reich talentierten Musiker waren damit die Türen für eine internationale Karriere weit geöffnet.

Der mehrfach ausgezeichnete Filmregisseur Emir Kusturica und der wohl berühmteste Musiker und Komponist Goran Bregovic luden ihn ein, die Musik für den Soundtrack der Filme »Underground« und »Arizona Dream« aufzunehmen.


Eine weiteres Ausrufezeichen setzte das britische Magazin »SongLines«,

die ihn als einzigen Trompetenspieler auf die Liste der 50 besten Instrumentalisten der Welt gesetzt hat.

 

Seit Jahrzehnten bereist das Boban Markovic Orkestar den Globus –

als gefeierte Stars des Balkan Brass!

 

Mehr Infos folgen ...

 

 

 

Tickets im Vorverkauf:
Normalpreis: 24,00 | 26,00 | 28,00 | 30,00 | 32,00 €

ermäßigt für Berechtigte: 18,00 | 20,00 | 22,00 | 24,00 €
ermäßigt für Kinder (6 - 15 Jahre): 12,00 | 13,00 | 14,00 | 15,00 | 16,00€
(Nur in Begleitung erwachsener Betreungspersonen)

 

Ermäßigungsberechtigt
sind Menschen
ohne Einkommen durch Arbeit: 

Schüler | Studenten | Rentner | Arbeitslose | Hartz IV-Empfänger
Dresden-Pass-Inhaber | Schwerbehinderte ab 70 Grad
Der Anspruch muss durch ein Dokument beglaubigt werden.

 

Die durch den Ticketanbieter erhobenen Vorverkaufsgebühren

betragen 10% des Vorverkaufspreises.

Außerdem erhebt der Ticketanbieter pro Bezahlvorgang (egal, ob für ein
oder mehrere Tickets) eine einmalige Servicegebühr von 2 Euro.

Es lohnt sich also, bei einer Bestellung mehrere Tickets zu erwerben.

 

KOMBI TICKET für beide Konzerte:

08.11. BOBAN MARKOVIC ORKESTAR  09.11. KROKE

 

Nur im Vorverkauf:

Normalpreis: 36,00 | 40,00 | 44,00 | 48,00 | 52,00 €

ermäßigt für Berechtigte: 28,00 | 32,00 | 36,00 | 40,00 | 44,00 €
 

 

 

Tickets an der Abendkasse:
Normalpreis: 28,00 | 30,00 | 32,00 | 34,00 | 36,00 €

ermäßigt für Berechtigte: 22,00 | 24,00 | 26,00 | 28,00 | 30,00 €
ermäßigt für Kinder (6 - 15 Jahre): 14,00 | 15,00 | 16,00 | 17,00 | 18,00 €
(Nur in Begleitung erwachsener Betreungspersonen)

 

___________________________

A K T U E L L E S

___________________________

 

16.05.2019

 

Die neue Broschüre,

gültig für SEPT - NOV 19,

ist bereits in Arbeit.

Erscheinen wird sie noch vor den Sommerferien, voraussichtlich in der letzten Juniwoche.

Anzeigenanfragen und -wünsche für diese kommende Ausgabe senden Sie bitte per mail an info@mzdw.de 

 

__________________________

 

Der FOLKER wird ZWANZIG.

Wir gratulieren!

Aus diesem Anlaß durfte ich einen kleinen Beitrag schreiben. Den gibt es hier:

_______________________

 

20.04.2017

Danke, DRESDNER MORGENPOST, für die Aufmerksamkeit und die freundlichen Worte.

_______________________

 

30.01.2017

Danke, DRESDNER MORGENPOST, für die Aufmerksamkeit und die freundlichen Worte.

 

___________________________

 

08.11.2016

Straßengezwitscher e.V. und ScottyScout veröffentlichen

"ORTE DER DEMOKRATIE IN DRESDEN" - der etwas andere Dresdner Stadtführer.

Mit dabei: MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN

Wer es nachlesen will -

Klick aufs Bild!

 

___________________________

 

01.10.2015

Die neue SAX ist da - mit

einem Artikel zu "10 Jahre

"Musik zwischen den Welten"

Und hinten im Heft gibt es das Plakat "Mein Name ist Mensch!" - Find ich toll!

Herzlichen Dank an die SAX!

___________________________

 

18.09.2015

Die zweite Auflage des Plakats Mein Name ist Mensch ist erschienen. Mit dabei sind nahezu alle Künstler, die bis Jahresende 2015 bei MZDW musizieren.

Die Plakate werden bei den Konzerten zur Mitnahme ausgelegt. Um eine Spende

wird dringend gebeten - diese kommt der Arbeit des Hilfsvereins ARCHE NOVA zugute.

___________________________

 

15.03.2015

Als Reaktion auf die politische Situation in Dresden entwickelte ich Ende letzten Jahres unten stehendes Plakat.

 

Die erste Auflage in Höhe von 1.000 Exenmplaren war schnell vergriffen. Zu Beginn der neuen Saison wird es eine zweite Auflage geben.

__________________________

 

 

07.03.2014

Zur Eröffnung der Ausstellung "Das neue Deutschland -

Von Migration und Vielfalt" im Deutschen Hygiene-Museum Dresden sprach Dresdens Oberbürgermeisterin Helma

Orosz in ihrem Grußwort u.a.:


"Beispiele für ein gelungenes Miteinander gibt es jede Menge..." Die dann folgende Aufzählung einiger integrativ wirkender Projekte endet mit:
"Und so hat die Konzert-

reihe MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN das wohl treueste Stammpublikum."


Fein!

Dieser Blumenstrauß geht an SIE - an das nicht nur treueste, sondern auch freundlichste, interessierteste und überhaupt beste Publikum, welches man nur haben kann ;-)
__________________________

 

29.08.2013
Interview aus den DRESDNER NEUESTE NACHRICHTEN
 

__________________________

 

05.11.2012

Laut Einschätzung der Musikzeitschrift FOLKER (Ausgabe 11/12 2012) präsentiert MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN "seit Jahren das beste Welt- und Folkmusik-

programm Deutschlands".  

 

Danke für die Blumen!

Der Artikel schließt mit dem

etwas tapsig formulieren Aufruf

"... wenn Ihr in der Dresdner

Kante seid, die Konzerte besuchen!"

 

Das ist sicher keine schlechte Idee, der ich mich hiermit gern anschließen möchte ...

___________________________

 

      MEIN NAME IST MENSCH.

Klick auf das Bild!

___________________________


Start dieser homepage:
01.07.2012

Besucher seitdem: