Die Besetzung, die Bands, die Namen der Musiker, Fotos + Videos und weitere Details folgen hier in den kommenden Tagen.

 

Im zweiten Konzertteil wird mit den wilden Schotten von BREABACH eine

der wichtigsten Live-Bands des Genres das Publikum begeistern, schließlich wurden sie kürzlich zur schottischen »Band des Jahres« gekürt.


Die eindringlich musikalische Spannung, die sich beim Spiel mit zwei Dudelsäcken herstellten läßt, ist zu einem bestechenden Markenzeichen dieser Band geworden. Zu Recht werden sie insbesondere von der jungen Generation als innovative Wegbereiter gefeiert und als die neuen Gesichter der traditionellen schottischen Musik beschrieben.


Dieses hochenergetische Quintett überzeugt mit einer umwerfenden und einzigartigen Konzertshow. Wohl jeder, der die Band live gesehen habt, versteht, warum die Gruppe so große internationale Anerkennung in der

Welt- und Roots-Musik-Szene genießt und als eine der dynamischsten

und einflussreichsten Bands Großbritanniens gilt.

 

"Best Group Finalist" - BBC Radio 2 Folk Awards  2017
"Songlines Magazine Awards Europe Finalist 2017"
"Folk Band of the Year"
BBC Alba Scots Trad Music Awards  2016
"Album of the Year" BBC Alba Scots Trad Music Awards  2016
"Live Act of the Year" BBC Alba Scots Trad Music Awards  2014

 

"As polished as it was passionate, matching fiery intensity with exquisite finesse, this was a magnificent set."
The Scotsman 2017 ★★★★★

 

"Astar sees Breabach in an electrifying new phase – one that illustrates the band’s strength and interest in experimentation. Exhilarating, energetic

and accomplished Astar is a rare, beautiful treat."
Songlines ★★★★

 

"Astar is Scottish for “journey” and this classy travelogue is remarkable

for its variety of collaborations." 

The Guardian ★★★★

 

"Astar, a dozen tracks that thrillingly place Scottish traditions within a global context. An album with meaning beyond its own music."
The National newspaper

 

"Fortune favours the brave because this is Breabach’s most satisfying

album yet."

fRoots.

 

 

______________________________________________________________

 

 

Den ganzen Abend lang können die Konzertbesucher schwelgen und sich begeistern an den schwungvollen Tanzrhythmen der Jigs, Reels und Hornpipes, den gesungenen Balladen, traditionellen genauso wie im modern gefärbten Folk-Pop Gewand. Dabei setzen die Musiker beider Ensemble zu 100% auf die handgemachte Klänge ihrer akustischen Instrumente: Flöten, Akkordeon, irischer und schottischer Dudelsack, Geige, irische Trommel und Gitarre ... und lassen mit ihren Step-Schuhen perkussive Funken sprühen.


 

FESTIVAL FINALE
Highlight zum Abschluss ist das große Festival Finale, das alle Künstler nochmals auf die Bühne führt, um in gemeinsamer Session den Zauber,

aber auch den Rausch eines wilden Folk Abends zu feiern.

Die Wogen schlagen dann noch einmal hoch, es wird getanzt, geklatscht

und gesungen bis der Vorhang fällt!

 

Ein Video für 2019 ist logischerweise noch nicht vorhanden, deshalb

an dieser Stelle eine kleine feine Erinnerung an das Festival 2017. 

 

Eintritt:

Vorverkauf: 26,00 € | 28,00 € | 30,00 | 32,00 €

ermäßigt für Berechtigte um 6,00 € 

Abendkasse: 30,00 € | 32,00 € | 34,00 | 36,00 €

ermäßigt für Berechtigte um 6,00 € 

 

(Ermäßigungsberechtigt sind Menschen ohne eigenes Einkommen durch

Arbeit oder Rente: Schüler | Studenten | Arbeitslose | Hartz IV-Empfänger | Dresden-Pass-Inhaber | Schwerbeschädigte ab 70%)


zuzügl. 10% Vorverkaufsgebühren:

___________________________
 

N  E  W  S

___________________________

 

12.11.2018

Die neue Konzert- und Ver-

anstaltungsbroschüre, gültig

für die Monate DEZ 18 - FEB 19,

ist erschienen und wird in diesen Tagen versendet sowie in Dresden und darüber hinaus zur Auslage gebracht.

Wenn auch SIE diese Broschüre auf dem Postweg erhalten möchten, so schreiben Sie eine mail an info@mzdw.de

Anzeigenanfragen und -wünsche für diese kommende Ausgabe MÄRZ - JUNI 19 senden Sie bitte per mail an info@mzdw.de 

__________________________

 

Der FOLKER wird ZWANZIG.

Wir gratulieren!

Aus diesem Anlaß durfte ich einen kleinen Beitrag schreiben. Den gibt es hier:

_______________________

 

20.04.2017

Danke, DRESDNER MORGENPOST, für die Aufmerksamkeit und die freundlichen Worte.

_______________________

 

30.01.2017

Danke, DRESDNER MORGENPOST, für die Aufmerksamkeit und die freundlichen Worte.

 

___________________________

 

08.11.2016

Straßengezwitscher e.V. und ScottyScout veröffentlichen

"ORTE DER DEMOKRATIE IN DRESDEN" - der etwas andere Dresdner Stadtführer.

Mit dabei: MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN

Wer es nachlesen will -

Klick aufs Bild!

 

___________________________

 

 

08.08.2016

Bei cybersax hat der in seine schwedische Heimat zurückgekehrte STEFAN JOHANSSON einen Abschiedsgruß hinterlassen, wobei er auch diese Konzertreihe erwähnt.

Klick aufs Foto:

"Es gibt natürlich einige Höhepunkte, aber „Musik zwischen den Welten“, die Konzertreihe von Andreas Grosse war immer ein Fest und was ganz Besonderes.

Außerdem ist es die beste Weltmusikreihe, die Deutschland zu bieten hat und es war für mich eine Ehre, dort auftreten zu dürfen."

 

Danke, Stefan, für die freundlichen Worte!
Die Freude und die Ehre, Dein Dresdner Konzertveranstalter zu sein, liegt ganz bei mir.

 

___________________________

 

01.10.2015

Die neue SAX ist da - mit

einem Artikel zu "10 Jahre

"Musik zwischen den Welten"

Und hinten im Heft gibt es das Plakat "Mein Name ist Mensch!" - Find ich toll!

Herzlichen Dank an die SAX!

___________________________

 

18.09.2015

Die zweite Auflage des Plakats Mein Name ist Mensch ist erschienen. Mit dabei sind nahezu alle Künstler, die bis Jahresende 2015 bei MZDW musizieren.

Die Plakate werden bei den Konzerten zur Mitnahme ausgelegt. Um eine Spende

wird dringend gebeten - diese kommt der Arbeit des Hilfsvereins ARCHE NOVA zugute.

___________________________

 

15.03.2015

Als Reaktion auf die politische Situation in Dresden entwickelte ich Ende letzten Jahres unten stehendes Plakat.

 

Die erste Auflage in Höhe von 1.000 Exenmplaren war schnell vergriffen. Zu Beginn der neuen Saison wird es eine zweite Auflage geben.

__________________________

 

 

07.03.2014

Zur Eröffnung der Ausstellung "Das neue Deutschland -

Von Migration und Vielfalt" im Deutschen Hygiene-Museum Dresden sprach Dresdens Oberbürgermeisterin Helma

Orosz in ihrem Grußwort u.a.:


"Beispiele für ein gelungenes Miteinander gibt es jede Menge..." Die dann folgende Aufzählung einiger integrativ wirkender Projekte endet mit:
"Und so hat die Konzert-

reihe MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN das wohl treueste Stammpublikum."


Fein!

Dieser Blumenstrauß geht an SIE - an das nicht nur treueste, sondern auch freundlichste, interessierteste und überhaupt beste Publikum, welches man nur haben kann ;-)
__________________________

 

29.08.2013
Interview aus den DRESDNER NEUESTE NACHRICHTEN
 

__________________________

 

05.11.2012

Laut Einschätzung der Musikzeitschrift FOLKER (Ausgabe 11/12 2012) präsentiert MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN "seit Jahren das beste Welt- und Folkmusik-

programm Deutschlands".  

 

Danke für die Blumen!

Der Artikel schließt mit dem

etwas tapsig formulieren Aufruf

"... wenn Ihr in der Dresdner

Kante seid, die Konzerte besuchen!"

 

Das ist sicher keine schlechte Idee, der ich mich hiermit gern anschließen möchte ...

___________________________

 

      MEIN NAME IST MENSCH.

Klick auf das Bild!

___________________________


Start dieser homepage:
01.07.2012

Besucher seitdem: